Sonntag, 31. Januar 2010

CoastalScents als Dupe zu MAC?

Hallo Ihr Lieben

Eigentlich wollte ich Samstag ja meine kosmetik4less Lashes testen und wunderschöne AMUs zaubern. Aber dazu kam es nicht mehr :-) Ich habe nämlich Samstag früh endlich, nach gefühlten 100 Jahren aber real 3 Wochen, meine Bestellung von coastalScents erhalten. Diesmal war keine Brush-Ladung dabei (Review gibts dafür nach dem Langzeittest), sondern

folgende Dinge:
Leerpalette mit 15 Pfännchen, 15 lose Pfännchen, MM e/s sample Aqua Zone und Hot Pots: M20, M22, S10, S16, S36.

Eigentlich wollte ich nichts bestellen im Januar, nachdem ich aber in stundenlanger Suche viele sogenannte Dupes (Doppelgänger) von MAC e/s gefunden habe, wollte ich es auch testen. Im Dezember, der Vorweihnachtszeit hat die Lieferung sogar nur knapp 15 Tage gedauert :-)





Ich werde die Sachen im direkten Vergleich mit MAC zeigen:


Palette

Größe: 15,2cm x 10,2cm (9,8 oben) x 1cm
Die Palette ist frontal angeschrägt, weshalb sich am Boden größere Breitenmaße ergebn als auf der Oberfläche.

Angeblich magnetisch: Die Pfännchen fallen selbst leer beim Umdrehen heraus. Egal ob sie von CoastalScents sind oder nicht. Magneten werden von der Palette ebenfalls nicht gehalten: ich habe meine depotteten e/s mit Magnetfolie in der Palette getestet.

Positiv: Der Palette liegt eine durchsichtige Folie bei, welche die Pfännchen abdeckt. Das sollte sich MAC auch mal überlegen, dann wären die Namenssticker im Deckel nicht immer verdreckt.
Innen: Aufteilung in 5 senkrechte Reihen mit je 3 Pfännchen = insgesamt: 15 Pfännchen.
Pfännchen: 2,7cm also genau passend für MAC e/s
Sie sind aus leichtem Aluminium udn damit etwas weicher als die MAC Pännchen.

Inlay: dicker Schaumstoff, den man bequem herausnehmen kann, um mehr Platz zu schaffen. Allerdings sollte man dann auf jeden Fall die Pfännchen festkleben. Stelle ich mir in der Hygiene und der Reinigung auch eher schwierig vor durch den Schaumstoff.





NACHTEIL: die Pfännchen, egal ob CoastalScents, MAC odere andere Marken, solltet Ihr mit Sekundekleber (1 Tropfen genügt) befestigen, wenn ihr kein Chaos haben möchtet. Aus diesem Grund solltet Ihr Euch schon vorher genau überlegen, welche e/s oder Pigmente Ihr in dieser Palette unterbringen möchtet. Ich werde meine NYX Pigmente hinein pressen.Wenn Ihr die Pfännchen mit Magnet / Magnetfolie befestigen wollt, dann stehen sie definitiv über. Bei Magnetfolie ist es nur etwas in der Höhe. Also lieber Sekundenkleber verwenden.




MM Aqua Zone Sample

Also CoastalScents sollte auf alle Fälle mal neue Sample-Dosen nutzen. Bei Öffnen der "Döschen" staubt der ganze Inhalt, weil sie so fest zu sind :-) Ich muss die erstmal 0umfüllen.

Farbe: Sehr schöne metallic hellblaue eisige Farbe. So viele Beschreibungen, weil die Farbe tatsächlich alles davon beinhaltet. Der Test im AMU steht noch aus. Ich werde die Farbe aber wohl pressen.



Nun zu den e/s

Preis: jeweils $4,49 über eine Haltbarkeit / Verblendung kann ich noch nichts sagen.

Geordert habe ich: S16 - S36 - M10 - M20 - M22





Hot Pot M20

Angeblich soll es ein Dupe für Brule von MAC sein. Keine Ahnung, Brule befindet sich noch nicht in meinem riesigen Lager :-D

Farbe: Er erinnert mich an ein soft peachig-cremig weisses Etwas mit leicht bräunlichem Einschlag (sehr soft). So eine Mischung zwischen Mylar und ganz hellem Copperplate. Ich habe keinen vergleichbaren Ton gefunden bei mir.Auf alle Fälle werde ich ihn liebend gerne zum Blenden und Highlighten nehmen




Hot Pot M22


Angeblich soll er ein Dupe für Handwritten bzw Dark Edge sein. Handwritten habe ich nicht (Ich stelle fest meine Faves habe ich tatsächlich noch nicht geholt). Was Dark Edge anbelangt so ähnelt er ihm. Ist aber kein 1:1 Dupe.

Farbe: Er erinnert mich an einen etwas helleren Dark Edge. Wie man dem Foto entnehmen kann passt er aber nicht wirklich auf Dark Edge. Beim Swatch stellte sich Dark Edge als etwas schwärzer heraus als M22. Sehr ähnlich, das auf Jeden Fall, aber ich vermute, auf dem Auge, mit mehr Farbe des e/s wird es nicht dunkel genug. Farbabgabe war da, auch gut.






Hot Pot S10

Angeblich soll er ein Dupe für Smoke&Diamonds bzw Sumptious Olive sein. Ok, Smoke&Diamonds habe ich. Den 2. e/s habe ich wieder nicht :-)

Farbe: Feines funkelndes silbergrau, welches aber, je nach Lichteinfall auch einen minimalen (wirklich minimalen) Grünstich zeigte. Beim Swatch ist erkennbar, dass S10 viel silbriger ist als Smoke&Diamonds. Die Farbabgabe war sofort und satt da. Auch im Auftrag ist er sehr angenehm.



Hot Pot S16

Angeblich ein Dupe für Nocturnelle. Ach menno, ich merke schon, ich hab noch eine große Liste an Faves. Auch Nocturnelle habe ich nicht im Lager :-(
Farbe: Ein sehr sattes rötliches violett, welches sogar einen Stich Magenta im Swatch anzeigt. Es erinnert an Satin von Mac im Finish und ist sehr angenehm weich. ABER die Farbabgabe beim Fingerswatch war mittelmässig. Es gab Krümel und einen rötlichen Ton unter den violetten Krümeln. Ich bin gespannt auf die Anwendung. Ich habe zwar jede Menge Violett-Töne, aber keinen mit diesem Stich. Ich muss bei Gelegenheit nochmal bei meinen Pigmenten nachschauen gehen.



Hot Pot S36

Angeblich ist er ein Dupe für Amber Lights von MAC. Keine Ahnung. Diesen e/s habe ich noch nicht real gesehen, von Bildern im Netz her könnte er aber sehr gut passen.

Farbe: Sattes dunkelorange mit einem Bronzestich. Im ersten Moment hat er mich an Goldmine erinnert. Nur viel dunkler. Ein absolut satter und voller Farbauftrag. Bei dieser Farbe muss man sogar vorsichtig sein, um nicht zu viel zu erwischen :-) Vom Swatch her lässt er sich auch gut verblenden.


Fazit:

Ich liebe alle Farben auf den ersten Blick, stehe aber S16 kritisch gegenüber. Meine absoluten Lieblinge sind S36, S10 und M20.



CoastalScents:

Abwicklung der Bestellung: innerhalb von 1 Tag, sogar mit Versandbestätigung. Je nachdem, wann Ihr am Tag bestellt könnt Ihr quasi unter den ersten abgewickelten Bestellungen sein. Max. denke ich 2 Tage (so war es bei meiner letzten Bestellung).

Versand: exakt 22 Tage von der Versandbestätigung bis zu meiner Haustür.

Verpackung: Luftpolsterumschlag (die gingen immer am Zoll vorbei bei mir, aber ich lag eh immer nur bei 22€), alle Sachen in einem Gazebeutel und dieser nochmal in Papier eingewickelt. Die e/s haben jeder eine eigene recht feste Plastickumhüllung, sodass es im ärgsten Fall keine Krümelei in der Tüte gibt, Ihr aber super pressen könntet.

Goodie: Bei meiner brush order im Dezember bekam ich ein blush-sample. Diesmal lagen bei eine Tüte Mica Sample "Cellini Red" - eine top Farbe im leicht pinken Magentaton (mir fällt grad keine bessere Beschreibung ein) und ein e/s Sample "Hi-Lite Violet Shadow"




Bin gespannt auf Eure Meinungen zu Euren CS Produkten. lG ela

Kommentare:

  1. na dann bin ich ja mal gespannt wie du das umsetzt :)
    hatte auch noch überlegt ob ich euch inspirationen gebe oder nicht ... aber :S ich denke, dann zwing ich euch zu sehr meine interpretation davon auf.
    und wusste gar nicht, dass es bei cs leerpaletten gibt, die such ich momentan nämlich. ich geh da mal gucken :D :D

    AntwortenLöschen
  2. ah hab noch ne frage. wieso hast du dir das pressing medium nicht gekauft? braucht man das nicht zum selbst pressen? was benutzt du dazu?

    AntwortenLöschen
  3. Lach, bin am hin und her überlegen, wenn ich das, was ich noch möchte rechtzeitig bekomme, dann wird es meine erste Idee :-) Das Problem (oder das Gute ) ist ja, dass der Begriff "nude" im Make up in den letzten Jahren eine seeeeehr große Breite an Interpretationen einbezogen hat :-) Mal schauen was ich letztlich umsetze.

    Das Pressing Medium sagt mir nicht zu. Ich hab zwar gehört, dass Alk bzw Isopropanol bei Nyx nicht hält, aber ich habe noch öligen 2Phasen AMU entferner und will es damit testen. Soll ja auch klappen angeblich :-)

    AntwortenLöschen
  4. oh maaan :D ich möchte das auch machen, trau mich aber nicht :S :S

    AntwortenLöschen
  5. Lach, so cool wie ich vielleicht wirke bin ich diesbezüglich auch nicht :-) Aber bei NYX kann mir nix verloren gehen, denn die kosten in den Staaten ja nur 0,95$ - 1,15$ also gar nix quasi :-)

    Bei den Mac Piggies bin ich schmerzbefreiter, n achdem ich unbasic white erst hab runterfallen lassen und dann auch noch beim entpotten zerstört habe. Die jeweilige Pressung war super udn nun hält der e/s Bombe :-)

    AntwortenLöschen
  6. ja hast schon recht :S oh manoman ... mach du das mal und dann gib mir bescheid wie es funktioniert hat xS :D

    ah und sag mal wieviel pigment braucht man denn dazu?

    AntwortenLöschen
  7. Hm, bei den Nyxies kann ich es nicht genau sagen. Das teste ich grade noch :-) Hab erstmal meine Lippies neu umgefüllt hihi


    Bei den MAC Piggies sind es glaube ich ca 2 1/4TSP Samples ...... bin ich mir gar nicht sicher. Muss ich direkt am Dienstag nochmal mit Vanilla austesten *Hoffe da kommt meine Lieferung von thebodyneeds mit 2 samples, dann habe ich 3 insgesamt und kann testen*

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin gespannt wie Du die Qualität der e/s beurteilst.
    Eine Palette hab ich mir nämlich auch schon geordert und überlege nun wegen der Hot Pots!
    Werde erstmal die depotteten Maccies und die e/s aus den Nyx Trios darin unterbringen :)

    AntwortenLöschen