Mittwoch, 30. Dezember 2009

Mac und die Preispolitik

Also momentan platzt mir echt der Kragen. Es geht ja schon seit Mitte '09 das Gerücht um, dass Mac die Füllmenge der Pigmente fast halbiert. Von 7,5g auf 4,3g. Zwischendrinnen gab es immer schon wieder mal Pigmente mit nur 4,3g was an sich ok wäre, wenn der Preis dann auch ein anderer wäre. Wieso erdreistet man sich für weniger Menge den gleichen Preis zu verlangen? Klar, die Masse trägt es. Nun wurden die Gerüchte ja immer lauter: es tauchten erste Promo-pics der neuen LE's auf, mit deutlich schlankerem Inhalt zum gleichen Preis. Zudem verschwanden auch immer mehr Pigmente aus den Shops/Stores und waren auf unbestimmte Zeit ausverkauft (ach was ärger ich mich, dass ich im August nicht noch nen Pott Vanilla bestellt habe). Nun bestellte ich also noch schnell am Montag im Berliner Pro-Store und was ist?

In der heutigen Lieferung waren Golden Olive und Rose Gold noch mit 7,5g aber Pure White und Marine Ultra mit 2,5g enthalten. Nach einem Check auf allen Mac-Webpages stellte sich heraus: in den USA steht nach wie vor die Menge von 7,5g auf dem Plan, auf der deutschen Pro-Seite stehen nun plötzlich ALLE Pigmente mit 4,3g angegeben.

Der Preis für die 2 2,5g Behälter ist aber derselbe wie für die 4,3 - früher 7,5g - Behälter, nämlich je 23€ ( 13,80€ mit der 40% Pro Card)

Da der Preis nicht von den ursprünglichen 23 € abweicht ergibt sich folgendes Shemata.

Bei 7,5g beträgt der Gramm-Preis 3,06666€ .
Bei 4,3 g beträgt der Grammpreis nun 5,35€ .
Bei 2,5g ist der Grammpreis 9,20€.

Das entspricht einer Preissteigerung von: 9,2 € * 100 /3,07 = 299,67 % bei den 2,5g Piggies und einer Preissteigerung von 5,35€ * 100 / 3,07 = 174,27 % bei den 4,3g Pigmenten.N a Halleluhja

... Dreisatz - ich kanns zwar nicht mehr genau erklären, aber mein Schatz hats gerade ausgerechnet, nur ist er ne Niete im Erklären *lol* . Und in der Schule war ich froh, dass wir das Thema im Abi nicht hatten grins. Hängt irgendwie mit den Prozenten zusammen, da man 100% braucht :-)


Nachdem mir am phone gesagt wurde, dass es nunmal so ist, und die Seite falsch ist mit den Angaben, war ich so verdattert, weil sie meine Frage "Also wird einfach für gleichen Preis weniger verkauft" mit "Ja ntürlich " beantwortete, dass ich gar nicht geschaltet habe. Mein Mann hat dann nochmal angerufen und Terz gemacht, da wir ja das Produkt wie auf der Seite angegeben bestellt haben, also 4,3g und nicht 2,5g, und ich auch nicht darauf hingewiesen wurde, dass es weniger ist. Zuerst wollte sie ihn auch mit blabla abwürgen, aber da kennt sie René schlecht :-D Er hat ihr erstmal erklärt, dass wir nicht das bekommen haben was geordert wurde und sie in der Pflicht ist unsere Bestellung zu erfüllen, dass die beiden Pigmente nochmal kostenfrei geliefert werden müssen, um auf die georderte Menge zu kommen und sie uns gerne den Überschuss von 0,7g + 2= 1,4g in Rechnung stellen kann. Was natürlich nicht geht buchungshalterisch. Nun kommen beide Pigmente kostenfrei nochmal.

Für mich steht aber fest: ich verlager mich auf amerikanische Anbieter bzw andere Firmen, solange sich an der Preispolitik nichts ändert. Zumal wir ja auch beruflich ständig Nachschub brauchen *von meinen Mac-Orderungen seit Juli kann ich mittlerweile 3,5 Mieten zahlen, wenn nicht noch mehr* Da war sie wohl ruhig.


Im übrigen scheinen die Berliner denen sogar die Türen einzustürmen mit Stornierungen und Reklamationen aufgrund dessen. :-))


So, aber mein Golden Olive und mein Rose Gold liebe ich. Auch wenn das Rose Gold eher Bronze aussieht *lol*


Achja, von den schleichenden Erhöhungen (Refills von 12,00€ auf 12,50€ u.s.w.) rede ich jetzt mal gar nicht, da es bei allen Produkten so betrieben wurde.

Kommentare:

  1. die dachten sicher das merkt keiner
    ich finde das auch echt nen hammer!!!!

    AntwortenLöschen
  2. wie bekommt man denn die pro card? :)

    und ich denke schon, dass die dachten das man es bemerkt. aber ich vermute sie denken es ist wie bei den zigaretten, die werden auch ständig teurer und man raucht immernoch.

    AntwortenLöschen
  3. Die Pro Card 40% bekommst du als Visagist/Make up ARtist: entweder mit Zertifikat der AUsbildung plus 2 Rechnungen oder 3 Rechnungen von Arbeitgebern für die man gearbeitet hat. Die 30% Pro Card bekommt man als Model, Fotograf und ich glaub auch Stylist, wenn man ebenfalls Rechnungen für AUfträge vorweisen kann. :-) Kostet beides 40€ im Jahr.

    Sarah......die scheinen das echt gedacht zu haben, da ja immer noch nichts offiziell gemacht wurde. Eigentlich ist das ein klarer mega Verstoß gegen die Verbraucherschutzregeln, da es schleichende und versteckte Steigerung ist.

    AntwortenLöschen