Montag, 16. Januar 2017

[shootingtime] unbearbeitete Quickstep Fotos zum Jahresende 2016



Im November 2016 hatten wir wieder unser alljährliches Fotoshooting für unsere Weihnachtskarte, gepaart mit einem Familienbild von Noah mit meinen Eltern und im Anschluss dann noch einige schnelle Fotos von Noah und mir. zu finden HIER. Auch ich habe die Chance genutzt und endlich mal wieder einige Fotos mit meinem Schatz gemacht. Ist schon Mist, wenn der Mann Berufsfotograf UND Musiker ist und dann irgendwie nie Zeit für Fotos von mir hat :-DDD Also nutzt man dann solche kleinen Momente. 

Heute möchte ich euch die dabei entstandenen Fotos gerne zeigen. Alle sind KOMPLETT UNBEARBEITET. Mal schauen, ob und wie ich Zeit finde mich dann mal aus zu toben. 

pics: René Deutscher
h/m: ich selbst Manuela Hiller Visagistik 













 

Samstag, 14. Januar 2017

[shootingtime] familypics unbearbeitet

Jedes Jahr im November werden 2 Arten von Bildern von und für uns erstellt. Mein Mann René Deutscher muss einmal meine Eltern + Noah in Szene setzen. Da tragen meine Eltern seit dem ersten Foto (da war Noah 11 Monate alt) die gleichen Oberteile. Noah versuche ich seitdem in ähnliche Oberteilen (karierte Hemden) zu stecken. Direkt danach gibt es eine kleine Fotosession von Noah alleine und im Anschluss noch eine Minisession von Noah und mir zusammen. Das versuchen wir auch 2 mal im Jahr hinzubekommen. Aber hey, auch wenn der Papa/Mann Berufsfotograf ist, so hat man doch trotzdem irgendwie weniger Momente, in denen alles stimmig ist zum Fotografieren, als man denkt. Schade eigentlich. Und wenn ich dran denke, dass wir immer noch keinen Termin haben, um seinen Kindergeburtstag zu feiern....seufz....Naja, heute möchte ich euch einige ausgewählte Fotos des Shootings zeigen. Allesamt sind sie UNBEARBEITET. Im Moment habe ich nicht wirklich die Ruhe/Zeit sie zu bearbeiten.

pic: René Deutscher

 Der kleine große Herr wollte unbedingt "cool" drein schauen, ergo, Mimik war festgelegt :-D











und natürlich entstanden auch einige Shots für unsere jährliche Weihnachtskarte




 Mittlerweile ist der Zwerg nun schon 6 Jahre. Wahnsinn, wie die Zeit seit der Geburt am 24.12.2010 um 00:10 vergangen ist. Und jeden Tag haut er uns aufs Neue um. Hammerhart. Ich liebe diesen Knilch einfach abgöttisch. 

glG

ela

























 

Dienstag, 10. Januar 2017

[Aufgebraucht] 2016 in Produkten

Das Jahr ist nun schon wieder 10 Tage alt. Die Posts zu den Statistiken und Vorhaben zu 2016 und 2017. Ich habe die ersten Abende des neuen Jahres genutzt, um meine ganzen Kosmetikprodukte/leeren Behältnisse aus dem Kämmerchen zu holen. Da wir in den letzten Oktobertagen umgezogen sind und danach erstmal die Wohnung/Noah/Weihnachtsgeschenkeproduktion wichtiger waren, blieb dieser Bereich auf der Strecke. Ich hatte mir nur das Notwendigste ins Badezimmer gepackt. Das waren die Sachen, die immer schon dort standen. In dem ganzen Umzugs-Sanierungs-Weihnachts-Geburtstagsstress war mir gar nicht bewusst, dass ich 2016 tatsächlich fast alle geleerten Produkte aufgehoben hatte. Zumindest im Pflegebereich kam da ziemlich viel zusammen. Hier mal wunderschön zu sehen.



2016 war gleichzeitig ein Jahr,in welchem ich anfangs (1.Jahreshälfte) kaum Zeit zum Schminken hatte und in welchem ich in der 2.Jahreshälfte keine Lust dazu verspürte. In der 1.Jahreshälfte war mein Mann, sofern wir keine Kunden hatten, nonstop im Tonstudio und hat sowohl eine EP als auch ein eigenes Album produziert. Doch dazu mehr in eigenen Posts. Dadurch war ich quasi vollauf damit beschäftigt, ihm den Rücken frei zu halten (was ich gerne gemacht habe, und was nun dieses Jahr auch wieder geschieht, da er ein Album für/mit einer Sängerin produziert) und den Haushalt, Jobs und Noah am Laufen zu halten :-). In der 2.Hälfte zwickte mich meine Gesundheit extrem arg, sodass es mir für nun 4 Jahre damit reicht 😂. 

Leider bedeutete diese Situation auch, dass ich kaum kosmetische Produkte nutzte bzw aufbrauchte. Dafür habe ich jetzt schon 3 Mascaras geleert :-) . Oder vielmehr entschieden, dass sie tatsächlich entgültig leer sind. 

2016 bin ich witzigerweise verstärkt bei einer Marke gelandet, mit der ich Foundationmässigangefangen habe: Nivea. 



Sowohl von der Reinigung, als auch von der Pflege her hat mich Nivea wieder einmal sehr überzeugt. Aktuell ist die Nachtcreme zwar nicht ausreichend und ich stelle wieder auf Lancome um, was aber hormonelle und trinktechnische Gründe hat. 

Immer wieder habe ich andere AMU-Entferner getestet und landete dann doch wieder bei Nivea. Die beiden Produkte sind bei mir einfach am gründlichsten und hinterlassen keine Reizungen. Auch mit der Waschcreme habe ich weniger Probleme als aktuell mit der Waschcreme von Balea. Dies bedeutet für mich im Moment, dass sowohl die vers. AMU-Entferner, das Mizellenwasser und auch die Waschcreme von Nivea für 2017 ein fester Bestandteil meiner Routine sind. Meine Abschminkprodukte aus meinem Visagistikbereich sind mir privat auf Dauer dann doch zu preisintensiv solange Noah noch wächst. 😂😂😂😂

Demnächst folgen auch Reviews zu den einzelnen Niveaprodukten. 

Im Bild selbst fehlen noch 5 Produkte, sowie die leeren Tüten der Wattepads. 

Auch zu meinen Flops werden demnächst Reviews erfolgen und dann heißt es : weg damit :-)

Auch betreffs Bodylotion/ Shampoo/ Duschgel wechsle ich sehr häufig, was leider kaum leere Produkte zur Folge hat. 

Was waren eure Tops und Flops 2016? Bzw wollt ihr fleissiger werden?


LG Ela

Freitag, 30. Dezember 2016

[Shootingtime] 2. freie Arbeit in 2016 - mit Stefanie

Im Juli 2016 hatten wir das zeitliche Vergnügen eine weitere freie Arbeit umsetzen zu können. Was dann auch leider unsere letzte freie Arbeit in 2016 war - mit einem anderen Model als Model. Das MUSS sich 2017 definitiv ändern. Ich habe richtig viel Lust auf freie Arbeiten. 

Wie immer alle Urheberrechte beim Fotografen.


Fotograf: René Deutscher
model: Stefanie
hair/makeup: Manuela Hiller Visagistik / aka ich 
Styling: HD-Styles 















 In 2017 werde ich auch wieder die Close ups samt Produktliste zu den einzelnen Make ups posten. Sind ja immerhin wieder 3 Stück geworden :-)

glG und euch einen guten Rutsch.

ela

[shootingtime] letzte freie eigene Arbeit 2016

Lang ist der letzte Post her. Noch länger der letzte Post, der zeitnah für den Blog erstellt wurde. 2016 war ein Jahr voller Umbrüche, Neuanfänge und sonstigem. Doch dazu werde ich euch in meinem Jahresrückblickspost im Januar mehr mitteilen. Bis dato möchte ich euch gerne einige Fotos aus meinem letzten freien Shooting 2016 zeigen. Ja, es war im August, da danach Umzugsorganisation udn Weihnachten-/ Geburtstag anstanden. Aber wie gesgat, zu den vielen neuen Dingen werde ich im Januar berichten. Eins der Fotos ziert nun das Cover einer Single von René Deutscher. Aus diesem Grund konnte ich auch keine anderen Fotos des Shootings zeigen. 

Wie immer liegt das Urheberrecht beim Fotografen.

Fotograf: René Deutscher
h/m/model: Manuela Hiller






Im hintergrund seht ihr unsere jetzt neue Wohnung VOR der Sanierung :-) 

lG 

Ela

Montag, 17. Oktober 2016

[Halloween] black-white mask


Ja, ein sehr origineller Titel *hust*. Mir fiel nur mal wieder nichts ein :-) 
Kommen wir nun also zu einem weiteren Halloween-Make up Look. Auch diesen habe ich nur einmal auf IG gezeigt und noch nie hier auf dem Blog gepostet. Und da nicht alle meine Blogleser auch auf IG vertreten sind, wird dies nun ausführlich nachgeholt :-) Meinen Look habe ich ganz spontan bei Miss von Extravaganz (Halloweenwoche) und bei  Pigmentomania von Talasia eingereicht. Schaut doch mal bei den beiden Mädels vorbei. Der Look war ein guter Wiedereinstieg in Aktionen anderer Bloggerinnen nach meiner langen Abstinenz.





 Wie immer bei meinen Fotos sind alle Fotos von meinem Make up komplett unbearbeitet. Es wurde lediglich eine digitale Entwicklung vollzogen, da ich grundsätzlich im RAW fotografiere. 



 Kommen wir nun zu den Detailfotos:







Bei dem nachfolgenden Foto habe ich gezielt das Auge etwas aufgehellt, um der weißen Strahlkraft der Teintschminke noch etwas Nachdruck zu geben. 



Da "beauty" and "beast" sehr nah aneinander liegen, habe ich euch noch einige Fotos mit den beiden gleichzeitig geschminkten Make ups angehangen. Details zu diesem 2. Make up folgen demnächst.









Und zum Abschluss ein close up, bei dem ich gezielt auf der Maskenseite mit der Helligkeit nachgearbeitet habe.


 verwendete Produkte:

 Dream Satin Liquid 21 / Maybelline
Supracolor white / Kryolan
Blackstreet Boys eyeliner / Catrice

MAC:
off the radar (pigm)
Apres Ski
Typographic
Black Tied
Black Black (pigm)
Soot
Unbasic White