Montag, 19. Februar 2018

[shootingtime] Hinter der Kamera mit Romana - sensuality


Hallo zusammen. Mein letzter Post ist auch schon wieder 12 Tage her, wie ich soeben feststellen musste. Die Zeit rennt einfach dahin: Kind, Mann, Haushalt, Job und dazwischen noch ein weiteres  geniales Fotoshooting. Doch heute möchte ich euch erst einmal in den zweiten Teil des Shootings mit Romana entführen. Den sanften, sensiblen, verträumten Part. Die Bilder vom outdoor Teil findet ihr HIER. ......




 Und wieder konnte ich mich nicht entscheiden und habe 2 Varianten erstellt :-D 



 Die beiden Hochkantbilder habe ich auch noch in einer kühleren Tonung erstellt. Für den Blog habe ich mich aber für die wärmere Version entschieden. 

Und auch mein Mann René Deutscher hat sich zwischendrin ins Studio geschmuggelt und ein Foto gemacht und auch bearbeitet: 



Der Tag war komplett verregnet und als wir gerade unser sensual Homeshooting absolvieren wollten, da hörte es für ein kurzes Zeitfenster auf zu regnen und wir stürmten die Straße vorm Haus :-D Der Regen bedeutete jedoch auch, dass ich nicht genug Tageslicht hatte, um komplett auf Studiolicht zu verzichten. Gut, schon alleine die Jahreszeit macht die Wohnung recht dunkel, aber das trübe Wetter gab den Rest :-/ Naja, also nutzte ich die Chance, um mich mit der Studiolichttechnik etwas mehr auseinander zu setzen. Da ich aber trotzdem recht viel natürliches Licht nutzen wollte, kam für mich nur die indirekte Blitzvariante in Frage. Und ich finde, wir haben einen erstklassigen Mittelweg gefunden, oder? 

 
Urheberrechte: Manuela Hiller
hair/ make up: Manuela Hiller Visagistik
pic: Manuela Hiller 

retouch: Manuela Hiller (und bei einigen Bildern René Deutscher)

Modell: Romana
 
 
Und wärend ich den Post hochlade, mich gleich weiter in die Bildbearbeitung vom Shooting mit Deutschrockbikermaus stürze, wirbeln schon wieder im Kopf Ideen für das nächste Shooting. 
 
glG ela

Mittwoch, 7. Februar 2018

[shootingtime] make up close ups Uleika nude make up




In den letzten Posts habe ich euch bereits einige der Shootingergebnisse aus meinem Fotoshooting mit Uleika gezeigt. Die Ergebnisse mit "nude make up" findet ihr HIER und die Ergebnisse mit "smokey eyes" findet ihr HIER. Heute soll sich alles um das "nude make up" samt der verwendete Produkte handeln. Die Fotos sind alle im Tageslicht entstanden und lediglich aus dem RAW entwickelt worden. Es hat dabei absolut keine Bearbeitung von irgendwas gegeben, um wirklich einen puren Eindruck vom Ergebnis erzielen zu können.




So sieht es insgesamt aus :-) 


Kommen wir als Erstes zu den Close ups der Augen.




Und hier nochmal schön die Konturierung von Uleikas wunderschönem Gesicht. Da das Gesicht eine etwas rundliche Form hat, war eine sanfte, aber gut wirkende Grundierung notwendig, um ihr Frische und Ebenmäßigkeit ins Gesicht zu zaubern. Wichtig hierbei aber immer, dass man nicht übertreibt, da gerade bei flachen Wangenknochen die Konturierung schnell clownsmäßig aussehen kann.


verwendete Produkte: 

Pflegecremes wie immer von Lancome

HD-Foundation #120 / MUFE
HD #125 / MUFE (contour)
Studio Fix Fluid NC55 / MAC (contour)
HD #118 / MUFE (highlights)
FLV2 / MakeupAtelier Paris (highlight)

Springshee / MAC (blush)


eyes:
Base / Zoeva
Mylar / MAC
(muss ich nochmal nachschauen)/ TKB Trading
Tan pigm. / MAC
Era / MAC
Vanilla pigm. / MAC
Unbasic White / MAC
Phloof / MAC

brow: copperplate / MAC
 



cake liner brown / Backstage

#747 lashes / red cherry

lips:
#25 / RdL (getupft)
#91 delicate tea / P2 (a bit)
juicy tube "fruity pop" / Lancome (gloss)

Ich bin schon gespannt, was ich aus den noch offenen RAWs zaubern werde :-) 


Wichtig für den schön natürlichen Look ist es, die Farben passend zum Hautton zu wählen, die Brauen nicht komplett gerade udn balkig zu malen udn vor allem, die Lippen nur sanft zu betonen.

glG 
ela












Donnerstag, 1. Februar 2018

[Shootingtime] Hinter der Kamera mit Romana - smokey eyes outdoor

Ende Dezember 2017 war es wieder soweit. Pünktlich, um das Jahr ausklingen zu lassen und doch den Abschluss mit der Familie nicht zu verpassen, legten Romana udn ich den Termin auf den 28.12.2017.  Ich hatte im November einen Aufruf gestartet, da ich wieder verstärkt hinter die Kamera springen möchte. Romana war eines der Modelle, welche sich beworben haben. Das Shooting mit ihr war das 3.Shooting mit mir als Fotografin in 2017. 
Da ich gerne so viel wie möglich in meine Shootings packe und gerne alles an Möglichkeiten ausschöpfe, entstehen meist auch mindestens 2 Make ups/ Frisuren und diverse Stilistiken an Kleidung/ Örtlichkeiten / Bildschnitten und Bearbeitungen und die Modelle sollten sich durchaus den ganzen Tag Zeit nehmen. Ich mag keine 2 Stunden Shootings, da ich für die freien Arbeiten auch sehr oft noch andere Ausgaben habe (Noah muss untergebracht sein, Hotelzimmer bzw on location wird von mir gezahlt, ich mache Make up, Haare, Styling, Bildbearbeitung). 
Heute möchte ich euch die Ergebnisse mit smokey eyes zeigen. Der Tag verlief komplett verregnet, sodass ich auch in der angemieteten Location zusätzlich mit Studiolicht (indirekt) arbeiten musste. Zwischendrin hatten wir jedoch Glück. Es gab eine Regenpause von knapp 30 min, mit sogar stärkerem Tageslicht trotz Bewölkung. Also sprangen wir bei knapp 3 Grad über Null für 30 min draußen rum. *Und natürlich hampelte ich ohne Jacke und co, in Leggings und Longshirt, mit der Kamera herum. Ich wollte schließlich keine wertvolle Zeit verlieren - und bin gesund geblieben :-D 
*
  Auch wenn die Bildbearbeitung offiziell abgeschlossen ist und Romana alle printfähigen Daten hat, so liegen noch mind. 8-10 entwickelte Fotos auf dem Stapel, die ich bearbeiten möchte. Die unbearbeiteten Make up Fotos mit Produktauflistung werde ich dann mit einem der nächsten uploads posten und HIER verlinken. Viel Spaß beim Anschauen. Ich würde mich auch freuen, eure Meinung / Favouriten zu lesen. 
Urheberrechte: Manuela Hiller
hair/ make up: Manuela Hiller Visagistik
pic: Manuela Hiller 

retouch: Manuela Hiller (und bei einigen Bildern René Deutscher)

Modell: Romana


retouch: René Deutscher





retouch: René Deutscher









Ich habe noch eine Menge anderer Bilder in meiner Auswahlliste, welche ich nach und nach bearbeiten werde. Diese Auswahl zeigt erst einmal die Bilder, die Romana zur Vertragserfüllung für diese Location bekommen hatte. Es folgen noch weitere Posts mit ihr: sensuality findet ihr demnächst HIER und nude Make up indoor dann HIER.

glG ela




Samstag, 27. Januar 2018

[Statistik] 2017 aufgebraucht und neugekauft

Hallo und ein nachträglich noch ein gesundes neues Jahr 2018 an alle.

Schon wieder ist ein weiteres Jahr vorbei und ich sitze an einer weiteren Statistik. Genau genommen war sie auch dieses Mal schon am 01.01.2017 2018 mit Kuli und Papier fertig. Aber, ich habe seit dem 29.12. in der Bildbearbeitung gesteckt. Die Fotos von 2 Shootings mit mir als Fotografin wollten schnellstmöglich retuschiert werden. Und wie es so kommt, dauert das Posten dann etwas. Aber, ich habe mir 2018 fest vorgenommen, dass es tatsächlich regelmäßiger wird. Ich ärgere mich ja selber immer: Stoff und Ideen ohne Ende, aber abends nur noch geschafft. Nur, wie das meist so ist, braucht das Schreiben dann wieder etwas Zeit. Dieses Jahr war mein Dashboard kaum bis fast nicht überfüllt, wie in den letzten Jahren. Auch dieses Jahr sind wieder alle gekauften + aufgebrauchten + geschenkten Sachen aufgelistet. Meine Statistik von 2014 findet ihr HIER und die Statistik von 2015 HIER und von 2016 HIER. Ich liebe solche Posts, mag den Vergleich zu den einzelnen Jahren. Leider finde ich meine Zettel der Vorjahre nicht mehr und meine Tabellen sind im PC leider geschrottet :-/ .

 2009 / 2010 habe ich alle Daten in meinem Taxpool Programm notiert, aber auch nie veröffentlicht. Nun also zu den harten Fakten.

aufgebraucht 2017 2016 vs 2015 vs 2014 vs 2013


  7   6   4 10 AMU-Entferner -
7   7   6   6   8 Wattepadpackungen
2   2     2   5 Rasierschaum (Duschgel machts auch)
4   4   4   4   4 Wattestäbchenpackungen a 200 (wir sind ja aber auch 3)
  --   3   2   2 Reisegrößen Bodylotion
--   1     1   0  750 ml Bodylotion
2   3   3   0   0 250 ml Bodylotion
4   5     4   2 Deos (2Spray und 2Roller)

1   --   --   2  2 Foundations
2   2   3   ?   ? Puder (1x fest P2/ 1x RdL)
2   --   3   3   2 Handcreme
  --    -- - 2 Concealer

----2    2     1 Gesichtscreme groß
  3    0   0 --- Gesichtscreme klein (Lancome)
1   --      1   1 Augencreme (Lancome)
------    1   1   1 Lippenpflege
  3    4   1   ? Duschgel groß
9    --   13  0 Mascaras
3    2      1   0 Shampoo (diverse fast leer) (250ml + 300ml)
--- -6   1    1   0 Gesichtsreinigungscreme
---- --      5   2 Badebomben
2    2      1   0 Gesichtswasser groß (Nivea)
1    1      ?   ?  Face serum klein (Lancome)

      1   ?    ?   ? Toner
  1   --   --  --  Augengel (Lancome)
1    1   ?   ?   ?  Waschgel

 --- 1   ?   ?   ?  Waschcreme
      1    --  --  Black Soap
1    1   1   ?   ?  Rasierklingen 5er Set
-------    0   0 eye powder

1    --   4   ?   ?  Haarkur klein
-------    0   0 Conditioner klein (vom Färben)
--    --   0   0   0 Conditioner groß
 ------    1   0 Nagellackentferner
-------   1   0   0 Fußcreme 
1    --   2   ?   ?  Schaumbad groß
1    1   1   1   ?  Parfum



----  -- --  ---   Badezzusatz
------------------------------------
67  57  71
Hossa, ich hatte gedacht, dass am Ende gar nicht so viel zusammen kommt. Ich bin gerade richtig stolz, dass ich trotz Familienduschbad, Familienshampoo (welche beide nicht gezählt werden) und langer Zeit ungeschminkt sein, dass sich da doch so viele Produkte angesammelt haben. Noch dazu in einer Steigerung zum Vorjahr. 

Allerdings habe ich auch noch einige Produkte, an denen ich mich ganz schön ziehe, bei denen ich vorsichtig bin, weil ich sonst sofort wieder mit Hautunreinheiten zu kämpfen habe. Diese Produkte sind fürs Gesicht einfach zu falsch, also nutze ich sie für Hände und Füße :-)))

Trotz allem habe ich immer noch einige Produkte zeitgleich in der Nutzung, einige Sachen sind kurz vor der Leerung.

Gleichzeitig stehe ich mittlerweile an dem Punkt - hey und da freue ich mich , dass ich alle meine Vorräte in der Pflegesparte aufgebraucht habe. Klar, nun heißt es neu kaufen :-/ aber immerhin werden die Körbe/Schränke leerer. 

Und wenn ich so schaue, dann ist es doch schon erstaunlich, dass ich in einigen Bereichen echt mega geleert habe: 9 Mascaras, 7 Wattepadpackungen, 5 AMU_Entferner und Duschgele, 4 Wattestäbchenpackungen und Deos (hey, ich habe nicht gestunken :-D) und immerhin 3 Shampoos. Am längsten hält bei mir der Bereich Duschgel/ Bodylotion / Shampoo. Aber nicht etwa, weil ich es nicht nutze. Neeee, ich gehöre nur zu den Menschen, die es nicht übermässig pro Anwendung nutzen :-)
Noch immer bin ich aber auch ein extremer "Auskratzer" was Tuben, Flaschen und co angeht und schneide die Produkte am Ende sogar auf, wodurch das "Aufbrauchen" auch länger dauert :-D

Irgendwie ist es bei mir vertrakt. 2013/2014/2016 und 2017 waren bei mir extreme Jahre, was Schmerzen im ISG-Bereich und im Migränefeld angeht. Dementsprechend oft habe ich von Ibuprofentabletten gelebt. Insgesamt habe ich in diesen Jahren so viele Tabletten genommen, wie davor in 34 Jahren nicht. Und als Kind habe ich unter extrem übler Migräne gelitten. Na mal schauen, ob nun, dank der OP zur Jahresmitte, alles bissl mehr ins Lot rutscht :-) Die Pickelsituation durch die Tabletten habe ich 2017 zum Glück relativ gut im Griff gehabt. ABgesehen von den monatlichen Eisprungspickelchen auf der Stirn hielt sich alles in Grenzen. Foundations. Ja, auch in diesem Jahr geht meine Suche weiter. Ich habe mir eine neue Foundation von Lancome gegönnt, die aber insgesamt doch etwas arg kräftig ist. Im Hochsommer ideal, aber ansonsten? Tja, selbst die Maybelline-Probe ist mir aktuell zu hell, die Artdeco-Probe widerum zu dunkel. Seufz. Die Proben sind 2018 noch in Nutzung. Die CHanel-Foundation wurde 2017 aufgebraucht. Leider finde ich die Fotos zum Produkt nicht mehr. Muss ich wohl anhand der Faceshots mal eine Review schreiben.

Durch das Gegensteuern durch Bananenpuder konnte ich einiges retten....insgesamt habe ich aber den Eindruck, dass meine Haut, mit nun 38,5 Jahren, mal wieder einen chemischen Umbruch startet :-) Solange es nicht die Wechseljahre sind, ist alles gut :-D


 

neu gekauft 2017 vs. 2016 vs. 2015 vs. 2014 vs. 2013


--   --    6   16  77 Nagellacke

--   --   61   56  64 Lidschatten (22 bei CS im Sale zu 50% black friday) 
 1   --   10     3    7 Lashes
 --  --   ---   20  35 Pigmente (davon 20 im Sale für Experimente)
 --  --   13    4  17 Kajalstifte /eye pencils / eyeliner pens

 --  --     1    ?    ?  fluid liner
 --   --    --   6  15 Glitter / Glittergel (TBN)
 --   1   4  14  14 Pinsel (1 Set RT )
 --   5    1
  11   -- Rouges / Blushes
  3  5   17   3  10 Mascaras
 
--   --   2  -------- Mascara mini
  --  1   12   5    8 Lipliner
 
--  --    1    6   8 Steinchensets zum Kleben
 
--  --     1   3   7 Schmuckstücke (für den Studiofundus seufz)
 
5   7       6   6 AMU-Entferner
 
6   3    5    5   6 Wattepad Packungen groß
  --  --   18   2   5 Nailpearls im kleinen Gläschen
  
--   --   0    0    4 Leerpaletten (CS 28er)
 
-- --     0  21   0 Nail effect splitter (ebay)
 
--  --    0    0   4 Naileffect Toppings (Splitter und co)
  --   1  11   6    3 Lippenstifte
 
--   --   0    0   4 Gelliner
 
--  --    2
   0    4 Gesichtsreiniger
 
--   1   --    --   --  Waschgel
  2   3   --    --   --  Mizellenwasser
 
--  --    0    1    3 Klebeeyeliner
  --  --    0    0    3 Konad Schablonen
  3   2    4   4    3 Wattestäbchenpackungen
  --   --    1   2    3 Rasierschaum (:-D Duschgel ist auch praktisch)
  --   --    1   0    3 Schubladentower mit 3er Fach für das Make up Gedöns im Bad :-)
  --   --    0   0    3 Black Soap Stücken
  --   --    0   8    3 Badekugeln (Stenders)
  --   --    0   4    0 Badesoap
  --   --    0   2    2 Doppelspitzer
 
  1    1       1    2 Foundations
  --    2      2    2 Concealer
  --   --    1    0    0 BB creme
  --   1    --    --   -- Serum Mini

  1    --    --   --   -- Serum groß 
  --    1    --    --   -- Creme Mini
  --    --   2,5  2    2 Cream eyeshadows
  --    --    2    0    0 Ciate Sets 
  --    --       3    2 Nailstickersets
  --   --     0    0    2 Beautyschwämme
  --    --    1    1    0 Flasche Argan-Haaröl
  --   --     9    0    1 Lipgloss
  --   --     0    0    1 Skin Pearls am Band
  --          0    8    0 Skin Pearls (ebay)
  --   --     0    1    1 Paperlashes
  --   --       1    0 eyebrowpencil
  --   --     2    0    0 eyebrowgel
  --      - - 1    0    0 eyebrowkit
  --   --     1    0    1 Highlighter
  --   --     3    0    0 Bronzer
 
  --   --     0    0    1 Nailart-Stempel
  --   --        1    0 NailartpenPinsel
  --   --        0    1 Bodypeeling (Stenders)
  --   --     0    0    1 Lashhelper (sowas von nutzlos für mich persönlich seufz)
  --   --        0    1 Packung Fashiontape
  --   --     0    1    1 Nagelhautpflegestift
  --   --     0    1    1 Nailcleansingpen
  --   --     2    0    0 Nagellackentferner
  2     1    0    1    1 Gesichtscreme 

  1    --    --   --   -- Augencreme
  --   --    0    3    ? Shampoos
  --   --     0    2    ? Conditioner
  --   --        1    ? Antipickelcreme (Avene)
  --   --     2      3 AMU-Base
  --   --     2    0    0 eye Base
  --   --     0  11    0 Haarcolorationen
  --   --     2    1    0 Kamm
  2  --     0    1    0 Reinigungswipes
  --   --     0    2    0 Camouflages
  2    1    0    2    0 Puder fest
  --    1    ?    ?   ? Puder lose
  --    --     0  18   0 Döschen Pailetten
  1    1      0     ? Bodylotion
  --    1    ?    ?    ? Duschgel
  --   --    8    0    0 e/s Paletten
  --   --    1    0    0 Peeling
  --    1    1    0    ? Handcreme
  --    2    ?    ?    ? Deospray
  1    4    ?    ?    ? Deoroller
  --    1    ?    ?    ? Kamm
  --    1   --    --   -- Haarreif

  1    ?    ?    ?   ?  Lipbalm
---------------------------------
32  49    227

2017

Erstaunlicherweise habe ich unbewusst mein Kaufverhalten vom Jahr 2016 übernommen und in 2017 quasi noch perfektioniert.  Ich hatte mir zwar vorgenommen, nicht mehr wild drauf los zu kaufen, habe aber bis auf eine handvoll Male nicht bewusst den Einkaufskorb wieder geleert. Desweiteren habe ich dieses Jahr auch an keinem der 50% Tage bei CoastalScents zugeschlagen. Das macht sich sofort bemerkbar. Zusätzlich dazu habe ich mich auch 2017 aus allen Swaps heraus gehalten und dadurch den unbewussten Kaufdrang ebenso minimiert (KIKO war da 2016 ganz schlimm). Klasse ist aber, dass ich wieder weniger Produkte gekauft als verbraucht habe. Auf der anderen Seite sieht man dadurch auch, wieviele Produkte ich noch da hatte. Doch dieser Vorrat hat sich bereits komplett erledigt. In folgenden Kategorien habe ich nur noch angefangene Produkte in der Nutzung, aber keine Backups: Duschgel, Bodylotion, Shampoo, Conditioner, Kur, Gesichtscreme, Deo, Handcreme, Lippenpflege, Mascaras.



Auch für 2017 habe ich NICHT meine Käufe/Verbrauche vom Studiokit aufgelistet und werde auch NICHT meine private Sammlung zählen. 
Da ich mich auch in 2017 wieder für mehrere Monate insgesamt kaum bis gar nicht geschminkt habe (werde ich langsam alt?), wurde nicht ganz so viel aufgebraucht wie erhofft. ABER, es stehen 2 Concealer, 2 Mascaras und 1 Creme kurz vor dem AUfbrauchen :-) yeah. 


Mal schauen, was 2018 bringt.Werde ich alt? Habe ich mich zu sehr organisiert? Ich glaube das 2. trifft zu. Ich habe zu viele Baustellen gleichzeitig, und aktuell kommt noch eine weitere hinzu. Naja, aber ich nehme mir ja vor, mich mehr um mich selbst zu kümmern :-)
PR-Samples gab es 2 Minifoundations 
von Artdeco und Maybelline :-)

sowie die SfmB (gekauft):

nix

SWAP Pakete
nix (bin ich stolz)


geschenkt bekommen
nix



Marken die am meisten aufgebraucht wurden:
Isana 9X
Nivea 6X
Lancome 4X
Balea 4X

Marken die am meisten neu gekauft wurden: 
Nivea 12x
Isana 8x
 







Auch dieses Jahr würde ich mich wieder sehr über Links zu euren Listen freuen. Also einfach in die Kommentare bitte setzen. danke :-) 
lG
ela


Donnerstag, 25. Januar 2018

[Resume] Mein Jahresrückblick auf 2017

Kommen wir nun also zum Jahr 2015. Mittlerweile dürften wieder viele Bloggerinnen ihre Übersicht tippen. :-) HIER mein Rückblick auf 2014 HIER  mein Rückblick von 2015. Für 2016 habe ich ihn irgendwie gar nicht beendet :-D
Vorherrschendes Gefühl für 2017?

Es gab wieder verstärkt Behinderungen bei meinen Vorhaben, wobei sich das Behindern in bestimmten Richtungen widerum verbesserte. Dafür trat es an anderen Stellen auf. Es eröffneten sich plötzlich Ansichten udn Räume bei Freunden und Familienmitgliedern, mit denen ich/wir nicht wirklich konform gehen konnten udn wollten. Auch 2017 nahm ich wieder verschiedene Schritte in Angriff, um beruflich noch weiter voran zu kommen, was wieder Neider und Störer auf den Plan rief. Das wird mich wohl immer verfolgen :-) Gleichzeitig startete aber auch die finale Phase von Noahs Einschulung Anfang August. Gepaart mit einer den Körper sehr beeinflussenden und mich auch privat sehr zurückwerfenden Operation aufgrund mehrerer eher unschöner Vorkommnisse war für mich die Zeit von März/April bis August eher stressig und unschön gepaart mit dem Hochkommen nicht wirklich verarbeiteter Dinge. Gleichzeitig kämpften sich die wunderschönen Momente wieder stark in den Vordergrund. 


Auch bei meinem Mann ging es in musikalisch beruflicher Richtung wieder stark bergauf. Wir haben neue Wege eingeschlagen, neue Verbindungen geknüpft, neue Planungen in Angriff genommen. 

Ende des Jahres hatte ich spontan neue Fotoshootings mit  mir als Fotografin angesetzt. und 3 Stück davon umgesetzt. genaugenommen 1 Termin bereits im Juli :-) 

Alles in allem kann man sagen, es war eine extreme Extremmischung von Freude, Trauer, Stress, Organisation, Angespanntheit und Erleichterung, gepaart mit mutigen Entscheidungen und neuen Wegen. Auf in ein saustarkes 2018.

2018 wird definitiv unser Jahr. 



2017 zum ersten Mal getan?
 
Das erste Mal ein Fotoshooting (vielmehr 3) komplett alleine geplant, organisiert und sämtliche Bereiche abgedeckt (Styling, Ideen, Modelsuche, Make up, Haare, Fotografie, Retusche).

Das erste Mal eine 1,10m große Zuckertüte selbst gebastelt. Für Noahs Einschulung, nach seinen Wünschen. 


Das erste Mal einen Schulranzen gekauft :-) Seufz, sie werden so schnell groß.

Das erste Mal Noah Nähen beigebracht und er hat sich ein Kissen genäht. 

Das erste Mal Freunde von Noah bei uns zu Hause empfangen. Normalerweise ist meine Wohnung heilig und mein Rückzugsort. Nunja, der Kerl wird groß. Mittlerweile ist es schon normal, dass wir mindestens 1mal die Woche besuch haben :-)






2017 nach langer Zeit wieder getan?
 
Nach nun 15 Jahren das erste Mal wieder in den Urlaub gefahren. Endlich wieder an meine heiß geliebte Ostsee. Gleichzeitig war es auch der 1. Urlaub für Noah samt das 1. Mal an der Ostsee :-) Es war so schön udn für uns alle so notwendig. Die vorherigen Jahre bestand der Urlaub zwar aus vielen Ausflügen, aber auch aus vielen freien Arbeiten zur Portfolioerweiterung. 

Eine CD (neue CD) von den Kelly`s in der Hand gehalten. Ich habe zu Ostern diese CD geschenkt bekommen :-) 

Mal wieder, nach nun 7 Jahren wieder mehr als 1 Stunde mit dem Zug gefahren. Es ging auf eine 8 Stunden Reise .-)

So richtig geköttert. Warum? Ich hab nach 15 Jahren mal wieder viel zu viel Alkohol gekippt. Ja, soll man nicht machen. Mit Freunden fallen die Kurzen aber nicht so auf, und bumms, wars geschehen. Gut, Bin ich nun halt angewiedert von sekt (in meiner Teeniezeit besoffen gewesen) und klarem Schnaps...... aber hey, ich bin halt ne Mama und trinke kaum noch grins. 
 
Wieder aktiv zur Kamera gegriffen und selber fotografiert. 

Seit langem mal wieder richtig mit LR und CS gearbeitet. 





 
2017 leider gar nicht getan?
Zum Friseur gegangen. Keine Zeit und wenn, dann hatte meine Friseurin des Vertrauens keine Termine frei. 

Nach Berlin zum Grab von Schwiegerpapa in Spe gefahren. Eigentlich stand das seit 2009 jedes Jahr im Juni auf dem Plan, dieses Mal hat es leider nicht geklappt aufgrund der oben genannten Situationen. 



Insgesamt bin ich mit meinem 2017 zufrieden. Wie war es bei euch? 

glG ela

Dienstag, 23. Januar 2018

[shootingtime] Hinter der Kamera mit Uleika smokey eyes

Mitte Dezember 2017 war es wieder soweit. Ich hatte im November einen Aufruf gestartet, da ich wieder verstärkt hinter die Kamera springen möchte. Uleika war eines der Modelle, welche sich beworben haben. Das Shooting mit ihr war das 2.Shooting mit mir als Fotografin in 2017. Da ich gerne so viel wie möglich in meine Shootings packe und gerne alles an Möglichkeiten ausschöpfe, entstehen meist auch mindestens 2 Make ups/ Frisuren und etliche Stilistiken an Kleidung/ Örtlichkeiten / Bildschnitten und Bearbeitungen und die Modelle sollten sich durchaus den ganzen Tag Zeit nehmen. Ich mag keine 2 Stunden Shootings, da ich für die freien Arbeiten auch sehr oft noch andere Ausgaben habe (Noah muss untergebracht sein, Hotelzimmer bzw on location wird von mir gezahlt, ich mache Make up, Haare, Styling, Bildbearbeitung). 
Heute möchte ich euch die Ergebnisse mit smokey eyes zeigen. Auch wenn die Bildbearbeitung offiziell abgeschlossen ist und Uleika alle printfähigen Daten hat, so liegen noch mind. 8-10 entwickelte Fotos auf dem Stapel, die ich bearbeiten möchte. Die unbearbeiteten Make up Fotos mit Produktauflistung werde ich dann mit einem der nächsten uploads posten und HIER verlinken. Viel Spaß beim Anschauen. Ich würde mich auch freuen, eure Meinung / Favouriten zu lesen. 
Urheberrechte: Manuela Hiller
hair/ make up: Manuela Hiller Visagistik
pic: Manuela Hiller 

retouch: Manuela Hiller (und bei einigen Bildern René Deutscher)

Modell: Uleika














 und hier eine von René Deutscher bearbeitete Version:




Demnächst findet ihr die close ups zum Make up samt Produktliste HIER.

Post mit smokey eyes findet ihr demnächst HIER.

glG ela

Sonntag, 21. Januar 2018

[shootingtime] Hinter der Kamera mit Uleika nude Make up

Mitte Dezember 2017 war es wieder soweit. Ich hatte im November einen Aufruf gestartet, da ich wieder verstärkt hinter die Kamera springen möchte. Uleika war eines der Modelle, welche sich beworben haben. Das Shooting mit ihr war das 2.Shooting mit mir als Fotografin in 2017. Da ich gerne so viel wie möglich in meine Shootings packe und gerne alles an Möglichkeiten ausschöpfe, entstehen meist auch mindestens 2 Make ups/ Frisuren und etliche Stilistiken an Kleidung/ Örtlichkeiten / Bildschnitten und Bearbeitungen. Kommen wir heute also zu den Fotos mit nude Make up. Die unbearbeiteten Make up Fotos mit Produktauflistung werde ich dann mit einem der nächsten uploads posten und HIER verlinken. Viel Spaß beim Anschauen. Ich würde mich auch freuen, eure Meinung / Favouriten zu lesen. 

Urheberrechte: Manuela Hiller

hair/ make up: Manuela Hiller Visagistik

pic: Manuela Hiller 

retouch: Manuela Hiller (und bei einigen Bildern René Deutscher)

Modell: Uleika

 retouch: René Deutscher





 retouch: René Deutscher

Demnächst findet ihr die close ups zum Make up samt Produktliste HIER.

Post mit smokey eyes findet ihr demnächst HIER.

glG ela