Samstag, 14. Oktober 2017

[Halloween] How to do - close up "Half skull" 2017


Hallo zusammen und eine schöne Halloweenzeit wünsche ich euch. im ersten Bild seht ihr, worum es sich im heutigen Blogpost handeln soll: Um eine grobe Schritt-für-Schritt-Anleitung für ein "half skull face", auf gut deutsch, ein geschminktes "halbes Schädelgesicht". Klingt auf englisch irgendwie besser ;-) Kommen wir also zum Ausgangspunkt, meinem ungecshminkten Gesicht. Und natürlich meiner kleinen doofen Hintergrundlampe :-)).


Mir fiel zum Glück noch rechtzeitig ein, dass ich ja eigentlich auch nur die linienzeichnungen fotografieren wollte :-) 

Angefangen habe ich bei diesem Make up mit meinen Augen. Schaut man sich die Farben an, liegt glaube ich sher nahe, warum. Falls ich gekrümelt hätte, wäre der Magentato auf dem weißen Ton einfach zu ärgerlich gewesen. :-)

Das Gesicht ist lediglich mit einer leichten Creme und einem Primer vorbereitet. Selbst die Foundation habe ich erst viel später aufgetragen. 

Nachdem ich die Augen geschminkt habe, wurden die Linien für das eigentliche Make up vorgezeichnet. Verwendet habe ich dafür das Schwarz der Grimas "Aqua color" Serie fürs Gesicht.

 Was aussieht wie die Linien von einem angedeuteten Reißverschluss am Mund wird später in Zähne verwandelt.


Die Nase bekommt aufgrund der normalen Schädelform ebenfalls den typischen Haken am Oberrand. Wie immer merken wir uns, alles was schwarz ist tritt in den Hintergrund bzw stellt Löcher dar. Ganz wichtig aber ist die Verblendung für saubere Übergänge von Knochen (weiß) zu Loch (schwarz) im Zahnbereich, um Tiefe darzustellen bzw die exakten Ränder bei plötzlicher Tiefe. 
 

Hier sieht man mal angedeutet, wie es wirkt, wenn man anfängt die weißen Flächen zu gestalten / auszumalen :-D Da im Anschluss die Gestaltung mit Schattierungen beginnt, kann man hier recht grob vorgehen, solange die Trennlinien noch sichtbar sind :-D
 


Zwischenstand beim Gestalten. der Oberkiefer ist in der Basis fertig, ebenso die Zähne. Nun geht es um die Details, Tiefenzeichnungen und Schattierungen, sowie das Gestalten des Unterkiefers. (Manchmal wünschte ich mir ein Auge wie ein Chamäleon zu haben. Die Partie am Übergang Kiefer-Ohr verrenkt mir jedesmal den Augapfel.) :-D


So ein nacksches Augen-make up ohne Wimpern sieht schon a bissl komisch aus. Im Nachfolgenden kommen nochmal einige close up shots, um Schattierungen und die Vorzeichnungen zu verdeutlichen.








Tadaa, das finale Ergebnis vom Make up her.


 Das fertige Ergebnis in Nahaufnahmen :-) 







verwendete Produkte:
 primer photofinish / Smashbox
High Definition Foundation #04neutral honey / Artdeco
get picture ready concealer #020 nude / Essence
 #010 honeyscented powder / P2 Ornamental Fiction LE
aquacolor black + white / Grimas
supracolor 070 white / Kryolan
supracolor 071 black / Kryolan
slate (grey) Winterforest Palette / MUA
smoke (dark grey) Winterforest Palette / MUA 
white powder / Grimas

 Die Lidschatten bekommen einen eigenen Post .-)

 Und da ich bei dem Make up auch die Augen etwas dunkler gestaltet habe, kommen hier nun noch die Nahaufnahmen dazu. 





Die bearbeitetene Fotos zu diesem Make up werdet ihr demnächst HIER finden.

lG ela

Hinterlasst mir doch gerne Links zu euren Halloween-Make ups!
























Freitag, 15. September 2017

[shootingtime] make up close ups Vanessa nude Make up



Hallo und willkommen. Heute möchte ich euch gerne das Make up von Vanessa in Nahaufnahme und vor allem in unretouchiertem Zustand zeigen. Wie immer sind die einzelnen Produkte am Ende der Bilderreihe aufgelistet.

Die Fotos sind komplett UNRETOUCHIERT und nur im Tageslicht aufgenommen. 


Bevor es in die Details geht möchte ich euch gerne Vanessas komplettes Gesicht zeigen. 





Ja, leider gab es einen Patzer beim Ziehen des Eyeliners (zuviel Zuckung :-D). Aber, es ist ja unretouchiert, also gehört es dazu.



Calling red / Coastal Scents
Grand Entrance / MAC
Sugar Shot / MAC
Era / MAC
Blanc Type / MAC

Schwer vorstellbar, aber ich habe tatsächlich Calling red mit Grand Entrance gemischt :-) 









"Plum" l/s von LR soft aufgetupft mit dem Finger für ein sehr natürliches Finish.


products:

Momentan verwende ich zu 90% der Zeit Cremes und Seren von Lancomeund Make up Forever zur Vorbereitung der Haut. Sowohl für Gesicht, als auch für die Augenregion.

Step 1 Hydrating Base / MUFE
eye cream / Lancome
Satin Primer / Illamasqua
green Step1 corrector / MUFE
Finishing Make up Spray Bridal / Skindinavia (oh I love that finish)

#747S lashes / redcherry

eyeshadow base / Zoeva

heller Ton eyebrow kit / Too Faced

HD-Foundation #118 / MUFE

HD-Foundation #125 / MUFE (contour)
Studio Fix Fluid NC55 / MAC (contour) 
 HD-concealer #325 / MUFE

l/s Plum / LR
cake eyeliner brown / Backstage 
Fabulush / Mac (blush)

eyeshadows:

Calling red / Coastal Scents
Grand Entrance / MAC
Sugar Shot / MAC
Era / MAc
Blanc Type / MAc



model: Vanessa
h/m: ich / Manuela Hiller Visagistik
assistenz: René Deutscher

Sodale wie ihr seht, keine Geheimzutaten. Und HIER wird demnächst der Link zu Vanessas soft smoke eyes zu finden sein :-)

Sonntag, 3. September 2017

[shootingtime] Portraits mit Vanessa 2 smokey eyes

HIER hatte ich euch bereits die Fotos mit nudigem Make up gezeigt, welche ich von Vanessa geschossen habe. Heute möchte ich euch die Ergebnisse mit sanft verrauchten smokey eyes zeigen. 

  Nach langer langer Zeit (round about ca 5 Jahre oder so) stand ich endlich einmal wieder hinter der Kamera. Vanessa hatte das Vertrauen in mich, da ich meine ganzen Kinderaufnahmen die zwischenzeitlich entstehen nie zeige, und begab sich in meine Hände. Am 26.08.2017 war es dann soweit. Vanessa kam zu mir und wurde bei mir komplett gestyled. Als Ort hatte ich mir eine leere und frisch renovierte Wohnung organisiert und nutzte komplettes Tageslicht. Ausgerechnet der Tag war extrem bewölkt :-( Davor und danach gab es strahlenden Sonnenschein, wodurch ich mit der leeren Wohnung noch ganz anders hätte spielen können. Aber was solls :-D Ich bin trotzdem mehr als zufrieden mit den Ergebnissen. Da René Deutscher zwischendrin seinen Kunden zügiger zufriedenstellen konnte als erwartet, assistierte er mir mit dem Reflektor - zum Glück und ich bin froh drum. Denn bevor er dazu kam, fiel ich aufgrund meiner Verrenkungen beim Fotografieren samt Reflektor in Pose halten 3-4 mal um ....ja, richtig gelesen hihi. 
So, kommen wir nun zu den Bildern. Aufgrund der Menge werde ich die Fotos auf 2 Posts aufteilen. :-) 

hair/make up: myself Manuela Hiller Visagistik

model: Vanessa

pics: Manuela Hiller Visagistik (all rights by me)

assistent: René Deutscher

retouch: René Deutscher / Manuela Hiller Visagistik (noted on the pic)


























Die Posts zu den make ups mit close ups und Produkten werdet ihr dann demnächst HIER finden. 



Produkte folgender Firmen fanden hier Verwendung:

Lancomé
Skindinavia
Illamasqua
MAC
Make Up Forever
Backstage

glG ela