Samstag, 2. Oktober 2010

Ich habe mich schon immer gefragt ob du ein Mann bist. Es klingt hart, aber ich dachte bis vor kurzem (bevor ich gesehen habe, dass du Mama wirst) so harte männliche Züge, nichts feminines und so kurze Haare, das ist ein Kerl. Warum ist das so?

Hm, also mein Mann bestätigt mir jeden Tag aufs Neue, wie weiblich ich bin :-)


Lach, danke schön....... Ich denke mal, es liegt daran, dass ich nicht die typischen Vollweibsformen habe. Mein Gesicht ist nun einmal recht markant, mit langen Haaren vielleicht weiblicher als mit den Kurzen. Und ich denke, Jeder definiert Weiblichkeit und Feminität anders. Ich denke nicht, dass Frauen unbedingt lange oder mittellange Haare haben müssen: schau dir mal Twiggy, Jamie Lee Curtis, Agyness Deyn und co an. Die haben alle raspelkurze Haare. Ich habe bisher nicht die Erfahrung gemacht, dass ich für einen Mann gehalten wurde.
Wer mich kennt, kennt genügend Fotos die Feminitität beweisen.



Übrigens befinden sich SOLCHE Fotos auch zur Genüge hier im Blog (Fotoshooting) wie auch im Namen in der Infobox erkenntlich ist.

Ask me anything

Kommentare:

  1. das ist jawohl ein witz du siehst doch nicht aus wie ein mann

    AntwortenLöschen
  2. Ganz im Ernst: Was war das denn für ein Blindfisch der die Frage gestellt hat? :-D

    1. Finde ich überhaupt nicht, das du wie ein Kerl aussiehst.

    2. Steht ja im Profiltext das du Madlen heißt und VisagistIN bist.

    AntwortenLöschen
  3. Also das ich lächerlich. Du siehst super aus mit den kurzen Haaren und absolut weiblich.

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss zugeben, am Anfang war ich auch ein wenig irritiert. Nicht, dass ich geglaubt, du seist ein Mann, aber du erfüllst nicht die "klassischen Vorstellungen" einer Frau.
    Doch trotzdem bist du sehr schön. Du bist eine unkonventionelle Schönheit, das macht dich interessant ;)

    AntwortenLöschen