Freitag, 23. Oktober 2009

E.L.F. Review "first impression"

Vorweg: Sorry für dieungewohnt schlechte Qualität. Mein Mann hatte heute einen großen Außeneinsatz und hat dazu unsere Studiolichttechnik mitgenommen. Und da es ganztätig genieselt hat, war auch schlechtes Tageslicht :-((







So. Hier nun mein erster Eindruck meiner Bestellung bei www.elf-kosmetik.de Meine Bestellung sah wie folgt aus: Mineral e/s Angelic Glanz Lidschattenpuder " Hazy Hazel" Hypershine Gloss "Flirt" Shimmer-Gel "Lilac Petal" und "Camilla" Pinsel aus der Studio-Line:
fan brush
angled foundation brush e/s C brush contour brush small precision brush Kabuki Nun zur ersten Review mit dem ersten Eindruck. Handhabung, Qualität, Haltbarkeit folgen in späteren Posts: Langzeittest :-D

Auf alle Fälle waren alle Waren sehr gut und sehr sicher in einem festen Karton verstaut.

Die Lieferung erfolgte innerhalb von 2 Tagen (Mittwoch 21 Uhr bestellt, Freitag 12 Uhr geliefert). Und es gab eine Lakritzschnecke als goodie.







Kabuki (Gesichtspinsel):



Pinselmaterial: synthetisch-behaarte Taklon-Pinsel

Gruch:
etwas chemisch, aber nicht unbedingt unangenehm


Größe/Maße:
Schaft: Rand = 2
cm, d = 3cm Haare: Länge ab Schaft = ca 3 cm (Außenrand) - 4,5cm (Mitte)

Weichheit/Härte:
sehr weich und angenehm auf der Haut


Haarfülle/Haarstärke: sehr dicht, wirkt sehr stabil

Gestaltung:
Die Haare verlaufen von schwarzen Spitzen über einen weißen Haarschaft hin zu einer metallenen Einfassung.


Aufbau:
Die Haare sitzen in einem metallischen Schaft udn wirken sehr gut verarbeitet. Direkt aus dem Schaft heraus erscheinen die Haare, erst weiß, dann in schwarz übergehend.


Sitz in der Hand:
gut zu greifen, wobei ich denke, eine Anwendung im gesamten Gesicht könnte zu leicht verkrampften Fingern wirken, falls man lan
ge Finger hat.

Preis:
6,99 €


Beschreibung bei E.L.F.:
weich, saugfähig, nutzbar für trockene + nasse Materialien.


Verarbeitung:
erste Haare-ausfall-Tests hat er sehr gut überstanden.
Er erinnerte mich sofort an die Rasierpinsel von meinem Opa und Papa. Sowohl vom AUssehen als auch von den Haaren her. Nur, dass diese damals nicht so weich waren :-D Wie man auf dem Foto erkennen kann ist der Kabuki recht klein. An sich wunderbar. Für mich im täglichen Gebrauch und auch in der Visagistik könnte der Griff etwas größer sein. Nicht unbedingt in der Länge, aber im Durchmesser. Aber er ist noch ganz ok. Dreifingerhaltung (Daumen-Zeigefinger-Mittelfinger) geht noch). Da es mein erster Kabuki ist, kann ich nur von meinen Testeindrücken anderer Marken ausgehen. Un in diesem Kontext wirkt der

E.L.F.-Kabuki absolut empfehlenswert
auf mich. Wie gesagt, noch ohne Anwendungsergebniss.
Ich glaube ich muss mir noch den Body-Kabuki bestellen. Ich brauche einfach zu oft größere Flächen.



fan brush:




Pinselmaterial:
synthetisch-behaarte
Taklon-Pinsel

Gruch: nach dem Öffnen stark chemisch. Nach 3 Stunden ist der Geruch verflogen. Test nach dem Waschen steht noch aus.

Größe/Maße: Stiel: 11 cm

Schaft: Rand = 3,3 cm - 4 cm (Mittelteil)

Haare: Länge ab Schaft = ca 3 cm (Mitte) - 3,5 cm (Außenrand)


Weichheit/Härte:
sehr weich und angenehm auf der Haut, kaum zu spüren, kaum Widerstand


Haarfülle/Haarstärke:
sehr dünn, wirkt recht instabil und ich hatt
e durch das Bild mehr Fülle erwartet. Der Fächerpinsel von Grimas kostet minimal mehr ist aber besser geeignet

Gestaltung:
Die Haare verlaufen Halbkreisförmig um die metallische Schaftfassung, etwas kleiner als Halbkreis.


Aufbau: Die Haare sitzen in einem metallischen Schaft und wirken sehr gut verarbeitet. Direkt aus dem Schaft heraus erscheinen die Haare. Unter dem Schaft erscheint ein Plastikstil: So kann beim Waschen nichts auslaufen :-) und es ist wesentlich hygienischer im Visabereich.

Sitz in der Hand:
sehr gut zu greifen und er liegt wunderba
r leicht in der Hand. Genau in dem richtigen Durchmesser für eine lockere Handhaltung. Sowohl am Schaft anfassbar zum Schminken, als auch am Stielende.

Preis: 4,49€

Beschreibung bei E.L.F.:
weich, saugfähig, nutzbar für trockene + nasse Materia
lien

Verarbeitung:
erste Haare-ausfall-Tests hat er sehr gut überstanden.


Alles in allem ist er mit meinem Fächerpinsel von Grimas nicht zu vergleichen. Ich denke aber, er erfüllt trotzdem in etwa seinen Zweck (Entfernung von e/s Krümeln unter den Augen). Durch die fehlende Haarfülle kann ich ihn mir gut im Einsatz von Maskenarbeit, farbiger Make up Artistry vorstellen.




angled foundation brush:



Pinselmaterial:
synthetisch-behaarte
Taklon-Pinsel

Gruch:
nach dem Öffnen stark chemisch. Nach 3 Stunden ist der Geruch verflogen. Test nach dem Waschen steht noch aus.

Größe/Maße: Stiel: 10 cm

Schaft: Rand = 4,5 cm
Haare: Länge ab Schaft = ca 2 cm (kürzere Aussenseite)) - 3 cm (höchster Punkt)

Weichheit/Härte:
sehr weich und angenehm auf der Haut, Druck gut zu spüren, in angenehmer Art, angenehmer Widerstand


Haarfülle/Haarstärke:
sehr gut und sehr fest gefüllt. Die Haare sind eng verarbeitet wodurch ein angenehm fester Druck bei der Arbeit auf der Haut entsteht. Er wirkt sehr stabil. Vom ersten Eindruck her kommt er sehr gut
an den Foundation Pinsel von Backstage heran (welchen ich liebe).

Gestaltung: Die Haare verlaufen leicht angeschrägt von einer Seite zur anderen. Dadurch erinnert er etwas an einen schrägen Rouge Pinsel, allerdings in flacher Form.

Aufbau:
Die Haare sitzen in einem metallische
n Schaft und wirken sehr gut verarbeitet. Direkt a
s dem Schaft heraus erscheinen die Haare. Unter dem Schaft erscheint ein Plastikstil: So kann beim Waschen nichts auslaufen :-) und es ist wesentlich hygienischer im Visabereich.


Sitz in der Hand: sehr gut zu greifen und er liegt wunderbar leicht in der Hand. Genau in dem richtigen Durchmesser für eine lockere Handhaltung. Sowohl am Schaft anfassbar zum Schminken, als auch am Stielende. Durch den dickeren Schaft lässt sich wunderbar der Druck zum Auftrag variieren, wodurch bereits perfekt Konturierungen geschaffen werden können.

Preis: 4,49€


Beschreibung bei E.L.F.:
weich, saugfähig, nutzbar für trockene + nasse Materialien, Er dient zum einwandfreien Auftragen von Make up oder andereren flüssigen bzw. cremi
gen Produkten. Durch die angewinkelten Form können auch schwer erreichbare Regionen erfasst werden.

Verarbeitung:
erste Haare-ausfall-Tests hat er sehr gut überstanden.





e/s "C"-brush:



Pinselmaterial:
synthetisch-behaarte Taklon-Pins
el

Gruch:
nach dem Öffnen stark chemisch. Nach 3 Stunden ist der Geruch verflogen. Test nach dem Waschen steht noch aus.

Größe/Maße: Stiel: 12,5 cm

Schaft: Rand = 4 cm

Haare: Länge ab Schaft = ca 0,5 cm (kürzere Aussenseite)) - 1 cm (höchster Punkt)


Weichheit/Härte:
sehr weich und angenehm auf der Haut, Druck gut zu spüren, in angenehmer Art, angenehmer Widerstand


Haarfülle/Haarstärke:
sehr gut und sehr fest gefüllt. Die Haare sind eng verarbeitet wodurch ein angenehm fester Druck bei der Arbeit auf der Haut entsteht. Er wirkt sehr stabil, was auch durch die Kürze der Haare verstärkt wird.

Gestaltung:
Die Haare verlaufen in einer leichten Rundung, wobei die Mitte höher ist.

Aufbau: Die Haare sitzen in einem metallischen Schaft und wirken sehr gut verarbeitet. Direkt aus dem Schaft heraus erscheinen die Haare. Unter dem Schaft erscheint ein Plastikstiel: So kann beim Waschen nichts auslaufen :-) und es ist wesentlich hygienischer im Visabereich.

Sitz in der Hand:
sehr gut zu greifen und er liegt wunderbar leicht in der Hand. Genau in
dem richtigen Durchmesser für eine lockere Handhaltung. Sowohl am Schaft anfassbar zum Schminken, als auch am Stilende. Durch den dickeren Schaft lässt sich wunderbar der Druck zum Auftrag variieren, wodurch der e/s in der crease line sicher gut aufzutragen ist.

Preis: 4,49€

Beschreibung bei E.L.F.:
weich, saugfähig, nutzbar für trockene + nasse Materialien, Der mittelgroße Pinsel gibt eine optimale Kontrolle für das Verblenden d
er Lider bzw. zum Erzeugen von „Smokey Eyes“ - auch für Puder-Lidschatten geeignet.

Verarbeitung:
erste Haare-ausfall-Tests hat er sehr gut überstanden.


Ich freue mich schon auf die praktische Anwendung, da ich meist 3-5 e/s für meine AMUs verwende.




Small precision brush:



Pinselmaterial: synthetisch-behaarte Taklon-Pinsel

Gruch:
nach dem Öffnen stark chemisch. Nach 3 Stunden ist der Geruch verflogen. Test nach dem Waschen steht noch aus.


Größe/Maße: Stiel: 14 cm

Schaft: Rand = 3 cm Haare: Länge ab Schaft = 0,7 cm

Weichheit/Härte:
sehr weich und angenehm auf der Haut, Druck gut zu spüren, in angenehmer Art, angenehmer Widerstand


Haarfülle/Haarstärke:
sehr gut und sehr fest gefüllt, für diese Größe und die angegebenen Anwendungsgebiete. Die Haare sind eng verarbeitet wodurch ein angenehm fester Druck bei der Arbeit auf der Haut entsteht. Er wirkt sehr stabil, was auch durch die Kürze der Haare verstärkt wird.


Gestaltung:
Die Haare verlaufen in fast geradlinig, nur an den seitlichen Enden leicht abgerundet.


Aufbau:
Die Haare sitzen in einem metallischen Schaft und wirken sehr gut verarbeitet. Direkt aus dem Schaft heraus erscheinen die Haare. Unter dem Schaft erscheint ein Plastikstiel: So kann beim Waschen nichts auslaufen :-) und es ist wesentlich hygienischer im Visabereich.


Sitz in der Hand:
sehr gut zu greifen und er liegt wunderbar leicht in der Hand. Genau in dem richtigen Durchmesser für eine lockere Handhaltung. Sowohl am Schaft anfassbar zum Schminken, als auch am Stilende.

Preis: 4,49€

Beschreibung bei E.L.F.:
weich, saugfähig, nutzbar für trockene + nasse Materialien. Ideal für das präzise Abdecken mit Concealern - oder für gerade und dünne Lid
striche sowie zum Auftragen von Lippenstiften geeignet.

Verarbeitung:
erste Haare-ausfall-Tests hat er sehr gut überstanden.

Als Lippenpinsel werde ich ihn sicher nicht nutzen, da mir die Spitze einfach zu breit und zu flach ist. Für Concealer, eyeliner mit e/s oder auch für eine Face-Gestaltung mit Wassermake up kann ich ihn mir sher gut vorstellen.






contour e/s brush:



Pinselmaterial: synthetisch-behaarte Taklon-Pinsel

Gruch:
nach dem Öffnen stark chemisch. Nach 3 Stunden ist der Geruch verflogen. Test nach dem Waschen steht noch aus.

Größe/Maße: Stiel: 12,5 cm

Schaft: Rand = 4 cm
Haare: Länge ab Schaft = 1cm , d = 0,8 cm

Weichheit/Härte:
sehr weich und angenehm auf der Haut, Druck gut zu spüren, in angenehmer Art, angenehmer Widerstand


Haarfülle/Haarstärke: sehr gut und sehr fest gefüllt, für diese Größe und die angegebenen Anwendungsgebiete. Evtl. könnte es sogar etwas zu dick in der Praxis sein. Die Haare sind eng verarbeitet wodurch ein angenehm fester Druck bei der Arbeit auf der Haut entsteht. Er wirkt sehr stabil, was auch durch die Kürze der Haare verstärkt wird.

Gestaltung:
Die Haare verlaufen in gebündelter Kreisform mit leichter Kuppel in der Mitte.


Aufbau:
Die Haare sitzen in einem metallischen Schaft und wirken sehr gut verarbeitet. Direkt aus dem Schaft heraus erscheinen die Haare. Unter dem Schaft erscheint ein Plastikstiel: So kann beim Waschen nichts auslaufen :-) und es ist wesentlich hygienischer im Visabereich.


Sitz in der Hand: sehr gut zu greifen und er liegt wunderbar leicht in der Hand. Genau in dem richtigen Durchmesser für eine lockere Handhaltung. Sowohl am Schaft anfassbar zum Schminken, als auch am Stilende.

Preis: 4,49€

Beschreibung bei E.L.F.:
weich, saugfähig, nutzbar für trockene + nasse Materialien. Zum präzisen Schattieren des Lids, der Lidfalte oder entlang des Wimpernkranzes. Pinsel mit weichen, geschmeidigen Borsten, die sich in der Form eines Stiftes sammeln. Optimal, um den Übergang zwischen Eyeliner und Lidschatten zu verblenden oder einen „Smokey Eye“-Effekt zu erzielen.


Verarbeitung:
erste Haare-ausfall-Tests hat er sehr gut überstanden.

Vom ersten Eindruck her würde ich spontan meinen Pinsel von Backstage vorzeihen, da dessen Kuppel etwas kleiner/schmaler ist. Man wird sehen, was der Praxistest bewirkt.


Alle Pinsel sind als antibakteriell ausgewiesen. Bei der Erstbeschau zeigen sich bei Winkel-Make up-Pinsel und Kabuki allerdings abstehende Haare. Mal schauen, wie sie sich nach dem Waschen verhalten.


Fazit:

Ersteindruck super, bis auf wenige kleine Abstriche. Für den Preis nicht zu meckern und der Einsatz in unserem Studio für Shootings kommt definitiv. Morgen steht ja wieder ein Shooting mit einem Agentur-Model und Designerin an :-) *freu*




Glanz Lidschatten Puder

Farbe: Hazy Hazel

Inhalt: 4 Farben: dunkleres kühles Braun, gold, Braun mit Gold-Grüneinschlag, Lila Minispiegel Applikator mit 2 Seiten laut Hersteller: 3,5g

Größe/ Maße:
l x b x h = 5,5 cm x 4,5 cm x 0,8 cm / 1,3 cm (Mitte)

Preis: 1€

Fazit:

Erster Eindruck bringt ein passables e/s Quad für unterwegs zum Vorschein. Über Haltbarkeit und Farbabgeabe kann ich noch nichts sagen.


Mineral e/s

Farbe: Angelic
Preis: 3,49 €
Box: runde Plastikdose mit schwarzem Plastikdeckel Plastikeinsatz mit 4 Löchern
Inhalt: laut Hersteller 1 g
Maße:
h = 2 cm, d = 3,6 cm


Nach dem ersten swatch bringt er einen wunderbaren Glanz auf die Haut.





Hypershine Gloss

Inhalt: 1,8 g
Aufbau:
2 endig. An einem Ende befindet sich ein Pinsel udn an dem anderen Ende befinden sich ein Schraubmechanismus, um das Gloss in dem Röhrchen langsam in Richtung Pinsel zu pressen.

Gehäuse: Plastik
Preis: 1 €


Fazit:
Finde ich negativ, dass ich erst 10mal schrauben muss, damit die Farbe bei dem Pinsel ankommt und dann das Gloss im Behälter minimiert ist.



Schimmer Gel

Farbe:
Camilla und Lilac Petal

Tube: Tube einfach zu drücken mit cremigem Gel
Inhalt:
laut Hersteller 9,5 g

Preis: 1€ und 1,79€
Nach dem ersten swatch bringt beide einen wunderbaren Glanz auf die Haut.




Alles in allem bin gespannt auf die Praxis. Danke fürs Lesen :-))

Kommentare:

  1. Ich habe heute auch meine ELF-Bestellung bekommen und bin von allen Dingen erstmal begeistert, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Den Kabuki habe ich gleich mit dem Complexion Perfection-Puder von ELF benutzt. Schön weich. Mal sehen, was die Langzeittests so bringen.
    Ich finde Deine ausführliche Bewertung übrigens klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, bin gespannt, was bei dir da rauskommt bei deinen Langzeittests, Die sind ja leider auch oftmals anders als man denkt :-)

    Oh dankeschön :-) Hat mich aber auch ganz schön Nerven gekostet. Mein Kater meinte aller 10 mInuten mittippseln zu müssen :-)

    ela

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Review:) Aber bei elf UK wärst du viel billiger weggekommen!

    AntwortenLöschen
  4. Mag sein, ich bestell aber nicht in der UK :-))) Höchstens ins den Staaten. :-)Für mich als Visa ist es wichtiger dass das Zeugs schnell kommt, und nicht zwangsweise, dass es billiger ist. Normalerweise hätte ich das 3fache in den Markengeschäften dafür hingeblättert :-)

    AntwortenLöschen